Hier möchten wir Ihnen die Verfahrensweisen der verschiedenen Druck- u. Beschriftungsmöglichkeiten etwas näher bringen. Informieren Sie sich über die Vor- u. Nachteile und entscheiden Sie dann, welches Verfahren für Ihre Werbung in Frage kommt.

Flextransferdruck
Dieses Druckverfahren verwenden wir standardmäßig um Ihre individuellen Shirts herzustellen. Schriften und einfarbige- Logos werden mit einem computergesteuerten Schneide-Plotter aus einer Spezialfolie geschnitten. Diese hauchdünne (nur 50 µm) Spazialfolie wird unter konstanter Hitze und sehr hohem Druck mit dem Textil verschmolzen. Die entstehende Farbschicht verliert auch nach vielen Waschvorgängen nicht an Leuchtkraft. Der Flextransferdruck eignet sich besonders für kleine Stückzahlen mit wenigen Farben.

Vorteile:

  • deckende Farben auch auf dunklen Textilien
  • geringe Kosten bei kleinen Auflagen (keine Film- und Siebkosten)
  • sehr gute Qualität und Waschbeständigkeit

Nachteile:

  • aufwändig bei größeren Stückzahlen
  • jede zusätzliche Farbe erfordert einen weiteren Druckvorgang